Kirchenchor St. Barbara - Wulfen-Barkenberg

Misa Tango


Chorprojekt

Der Kirchenchor St. Barbara möchte mit diesem Chorprojekt erneut sein eigenes Repertoire in eine ganz neue Richtung erweitern und es gleichzeitig allen interessierten Sängerinnen und Sängern ermöglichen, an diesem außergewöhnlichen Vorhaben teilzuhaben.

Alle Info's in unserem
>> Flyer.pdf


>>2019-12-27 Stadtspiegel

Foto: Martina Jansen

>>2019-11-11 Dorstener Zeitung

>>2019-11-08 Stadtspiegel

Misa a Buenos Aires

Die Misatango (Tangomesse) wurde von dem argentinischen Komponisten und Dirigenten Martín Palmeri in den Jahren 1995/96 komponiert. Sie verbindet die beiden großen Leidenschaften des Komponisten: Das Komponieren und Arrangieren von Tangomusik und die Chorleitung, die Arbeit mit dem ästhetischen Potenzial des Klangkörpers Chor. Auch wenn dieses Vorhaben bereits zuvor in einer Reihe von Werken anderer Komponisten versucht worden war, so konnten diese Palmeri letzten Endes nicht zufrieden stellen. Anders als in diesen Kompositionen entschied sich Palmeri dafür, die Tangorhythmen und Melodien sowie die für den Tango typische harmonische Sprache den Instrumentalisten anzuvertrauen, um auf diese Weise dem Chor die Freiheit zu ermöglichen, die „Messe zu singen". Hierdurch entsteht eine mitreißende Symbiose dieser beiden so unterschiedlichen Elemente der Musik.

Siehe auch wikipedia:
>>Misa a Buenos Aires

>> Texte mit Uebersetzung.pdf

Aufführung

Die Aufführung der Tango-Messe erfolgt im Gottesdienst am Misereor-Sonntag, also an einem Tag, an dem insbesondere die katholischen Kirchengemeinden innerhalb der Fastenzeit eingeladen sind, ihren Blick auf die Menschen in von uns entfernte Regionen der Welt zu richten.
Sonntag, 29.03.2020 11.00h
in der St. Barbara-Kirche Barkenberg.

Wir werden eingeladen, unseren Blickwinkel zu weiten, andere Menschen in ihren – häufig äußerst schwierigen – Lebenssituationen wahrzunehmen.
Mit diesem Chorprojekt wollen wir diesen Gedanken aufnehmen und unseren Blick und unser Ohr durch die Musik des Tango weiten. An diesem Tag wollen wir die Menschen in Südamerika und ihre Lebensbedingungen vor Ort in den Fokus stellen.

Kosten

Die Teilnahme bei diesem Chorprojekt ist kostenfrei. Allerdings benötigen alle Sängerinnen und Sänger das Notenmaterial, das entweder selbst beschafft werden muss oder über den Chor bestellt werden kann. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer können entscheiden, ob sie eine Chorpartitur zum Preis von 12€ oder einen Klavierauszug zum Preis von 15€ erwerben möchten.
Bitte kreuzen Sie dies einfach auf Ihrer Anmeldung an oder teilen uns dies bei Ihrer Anmeldung per Mail (siehe Anmeldung) mit.

Anmeldung

Name, Vorname, Straße, Hausnummer, PLZ, Stadt, ggf. E-Mail oder Telefon, Stimmlage, Datum, Unterschrift
z.B. Ich benötige das Notenmaterial - Klavierauszug. (Kosten 15 €)
Bitte geben Sie diese Anmeldung nach Möglichkeit bis zum 12. Januar 2020 in einem der Pfarrbüros der Kirchengemeinde St. Matthäus oder bei einer Sängerin / einem Sänger des Kirchenchores St. Barbara ab.
Ebenso ist eine Anmeldung per Mail möglich an:
Kirchenchenchor St. Barbara
Eine frühzeitige Anmeldung erleichtert uns die Organisation, da wir dann rechtzeitig das Notenmaterial bestellen können. DANKE!

Probentermine und Probenwochenende

Die Chorproben der einzelnen Chöre beginnen im Januar 2020
und finden im Pfarrsaal der Gemeinde St. Barbara,
Surick 215, 46286 Dorsten statt.
Der Kirchenchor St. Barbara in Wulfen Barkenberg lädt alle Sängerinnen und Sänger die dabei mitmachen möchten zu folgenden Probenterminen ein:

Di, 21.01.2020 19.30h - 22.00h

Di, 4.02.2020 19.30h - 22.00h

Di, 18.02.2020 19.30h - 22.00h

Probenwochenende
Sa, 7.03.2020 10:00h - 18:00h
So, 8.03.2020,14:00h - 18:00h

Di, 17.03.2020 19.30h - 22.00h

Di, 24.03.2020 19.30h - 22.00h

Generalprobe
Sa, 28.03.2020 18.00h geändert
Do, 26.03.2020 19:30h ***NEU***

Aufführung Misa Tango
So, 29.03.2020 11:00h
St. Barbara Kirche


Für Chorsänger zum Üben:
>> Alle Stimmen werden in Varianten vorgespielt!
Die Abspielgeschwindigkeit kann auch eingestellt werden!


Martín Palmeri (2018)

Martín Palmeri

Martín Palmeri (* 19. Juli 1965 in Buenos Aires) ist ein argentinischer Komponist und Dirigent.
Er ist Komponist von Vokal- und Instrumentalwerken, von denen viele von Form und Harmonik des Tango Nuevo inspiriert sind, darunter Opern, Oratorien, Chor- und Orchesterkompositionen. Palmeri übernahm den Klavierpart seines bekanntesten Werkes Misa a Buenos Aires (Misatango) bei Aufführungen in verschiedenen Ländern.
Quelle wikipedia:
>>Martín Palmeri